Storyshooting

Storyshooting

Was ist ein Storyshooting?

In einem Storyshooting wird eine Geschichte erzählt. Die Geschichte Deines Hundes, die Geschichte von Dir und Deinem Hund und den Dingen, die Euch wichtig sind.

Stell Dir vor Du bist Lehrer und Dein Hund begleitet Dich auf die Arbeit. Ihr fahrt dort gemeinsam hin, betretet die Schule, arbeitet gemeinsam im Büro, seid in Klassenräumen und habt viel zu tun.
Ich begleite Euch fotografisch. Von geplanten Fotos, die sowohl lustig als auch klassisch sein können (der Hund mit einer Brille hinter dem Schreibtisch, Hund und Halter erschlagen auf dem Boden, Ihr beide auf der Treppe der Schule, Dein Hund, wie die Schüler/innen ihn begrüßen etc. pp.) bis hin zu Schnappschüssen kann alles dabei sein.

Und das ist mit vielen Dingen denkbar. Du und Dein Hund gemeinsam unterwegs bei Eurem Hobby, auf Eurer Lieblingsgassistrecke, auf einem Turnier, beim Kuscheln zu Hause... den Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt.

In einem Telefonat besprechen wir, was Du Dir wünschst. Ich mache Vorschläge. Dabei solltest Du wissen, dass ich gerade auch lustige Fotos sehr gerne schieße, aber natürlich nicht nur.

Und dann geht es so weiter, dass ich mit den Bilder nach Hause fahre und eine detaillierte Vorauswahl treffe. Du erhälst dann die 30 - 40 schönsten, lustigsten, passendsten Bilder in der Vorauswahl. Wir treffen uns per Zoom und besprechen, welche Bilder am besten zueinander passen.
Nach Deiner Auswahl schreibe ich die Rechnung, nach Zahlungseingang beginne ich mit der Bearbeitung, die beim Storyshooting tendenziell eher natürlich ist.

ERGEBNISSE DER ERSTEN STORYSHOOTINGS GEFÄLLIG? SCROLL EINFACH ETWAS WEITER RUNTER!!

    STORYSHOOTING: Der Direktor und sein Hund

    Cedric und sein Magya Viszla András wollten gerne ihren Alltag in der Schule zeigen, in der Cedric Direktor ist. András begleitet ihn vom ersten Tag an in diese Schule und ist, genau wie viele andere Hunde dort als ausgebildeter Therapiehund tätig. Er unterstützt Cedric in Eltern- und/ oder Schülergesprächen, sorgt für ein gutes Schulklima und vor allem zaubert er den Schülerinnen und Schülern beim Betreten der Schule ein Lächeln ins Gesicht.
    Für Cedric ist András ein Kollege, ein Begleiter, ein Freund und definitiv ein Gute-Laune-Macher!
    Auf den Bildern sollte vom Losfahren zu Hause, über die Ankunft im Büro und eben alltägliche Dinge in der Schule auch das gute, humorvolle und partnerschaftliche Verhältnis der beiden zum Ausdruck kommen.